Nachhilfe

inkl. MwSt.

Spanisch Nachhilfe
1 UE = 50 Minuten

Informationen

Created with Sketch.

Schüler unterschätzen diese Fremdsprache oft und brauchen spätestens dann Nachhilfe in Spanisch, wenn die Lernlücken sich in immer schlechteren Noten ausdrücken.
Wer Spanisch als zweite Fremdsprache erlernt, hat es tatsächlich erst einmal leichter, da viele Vokabeln Ähnlichkeiten mit dem Englischen, Französischen und besonders Latein aufweisen. Da auch gelernte Vokabeln keine Garantie für sichere Aussprache sind, steht bei der Spanischnachhilfe zu Beginn häufig die Aussprache einzelner Worte und die Konversation im Mittelpunkt.
Bei der Nachhilfe in Spanisch neben der Aussprache stehen der Aufbau effektiver Lerntechniken und das systematische Schließen von Lernlücken im Zentrum.
Nachhilfe in Spanisch hat oft die Aufgabe, den verlorenen Anschluss an den Unterricht in der Schule wiederzufinden. Macht Spanisch erst einmal wieder Freude, dann beginnt auch das eigenständige Lernen und der Unterricht in der Schule wird wieder effektiv.
Spanisch klingt nicht nur toll und lohnt sich auch nicht nur für den Urlaub. Denn nach Chinesisch und noch vor Englisch ist Spanisch die zweithäufigst gesprochene Sprache der Welt.